Dr. Christian Schwarz - Landarzt mit Hausapotheke ÖÄK-Fortbildungsdiplom - Sachverständiger für Führerscheinfragen Referatsleiter für IT und Telemedizin der Nö Ärztekammer

A-3281 Oberndorf a.d. Melk,  Birkenweg 10, Tel 07483-335

Vorsorgeuntersuchung

Das österreichische Gesundheitssystem sieht vor, dass alle Erwachsenen (ab dem 19. Lebensjahr), die in Österreich ihren Wohnsitz besitzen (also nicht zwingenderweise auch die österreichische Staatsbürgerschaft besitzen müssen) einmal im Jahr eine Vorsorgeuntersuchung bei dafür vertraglich vorgesehenen Ärzten durchführen können. In unserer Praxis werden diese durchgeführt, wobei sich folgendes Vorgehen bewährt hat:

Der Interessent für eine Vorsorgeuntersuchung kommt an einem Montag, Mittwoch oder Freitag um 8 Uhr vormittags (spätestens 9.00) unangemeldet in die Praxis nach Oberdorf. Hier wird die entsprechende Blutabnahme durchgeführt, im Bedarfsfall werden die Kärtchen für die Untersuchung auf okkultes Blut im Stuhl übergeben und gleichzeitig ein Untersuchungstermin, meist innerhalb der nächsten Tage vereinbart. An dem betreffenden Untersuchungstag sind dann alle Vorbefunde bereits vorhanden (die Harnuntersuchung mittels Teststreifen erfolgt vor Ort) und der Proband erhält, nach der Untersuchung und Besprechung ein Formular mit allen Eintragungen zur eigenen Dokumentation ausgehändigt. Gerne kann dieses Formular auch ohne Ausdruck als pdf-Datei mittels Email versandt werden.
Für diese Vorsorgeuntersuchung ist es selbstverständlich nötig, die eCard beizubringen, ich muss auch nicht zwingend der „Hausarzt“ sein, Behandlungen bei einem anderen Hausarzt werden vom eCard-System nicht blockiert